Arbeitskreis Psychotraumatologie und Katathym Imaginative Psychotraumatherapie

 

Leitung: Dipl.-Psych. Beate Steiner · Liebigstraße 13 a · 64293 Darmstadt

Tel: +49 (6151) 2 55 98 · Fax: +49 (6151) 10 10 632 · E-Mail: info(a)kipt.eu


Dipl.-Psych. Beate Steiner

  • Diplomstudiengang in Psychologie/Psychoanalyse und Sozialpädagogik
  • Weiterbildung in analytischer Gruppenpsychotherapie
  • Fortbildung in Psychotraumatherapie bei Reedemann und Sachsse
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
  • Zulassung für Psychoanalyse und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Psychotherapeutin, Dozentin und Lehrtherapeutin für Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP) und Katathym Imaginative Psychotraumatherapie (KIPT)
  • staatlich anerkannte Lehrtherapeutin/-analytikerin und Supervisorin

Im Rahmen der Fortbildung in Psychotraumatherapie (KIPT) biete ich auch an

außerdem

  • Lehrtherapien in Katathym Imaginativer Psychotherapie (KIP) und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
  • Einzel- und Gruppensupervision in der Psychotherapieausbildung (gemäß PTG)

Dipl.-Psych. Irmgard Künzl-Daldorf

  • Jahrgang 1949
  • Diplom-Betriebswirtin (1975)
  • Diplomstudium Psychologie in Göttingen (1982)

Psychotherapeutische Weiterbildung

  • Tiefenpsychologisch-fundierter Psychotherapie mit Schwerpunkt KIP
  • Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie
  • Niedergelassen als Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis in Kassel (Kassenzulassung für TP und VT)
  • Supervisorin BDP
  • Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin und Dozentin für Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP)
  • Dozentin am ID Institut für Innovative Gesundheitskonzepte, Kassel (Curriculum Psychotraumatherapie einschl. EMDR-Ausbildung)

Fortbildungen Psychotraumatherapie (seit 1996)

  • Tiefenpsychologisch fundierte traumazentrierte Psychotherapie (Sachsse/Reddemann)
  • Zertifizierte EMDR-Therapeutin
  • Zertifikat für Spezielle Psychotraumatherapie (DEGPT)
  • Katathym Imaginative Psychotraumatherapie (KIPT)

Dr. med. Gabriele Löw

  • Jahrgang 1953
  • Medizinstudium in Freiburg
  • Facharztausbildung in Karlsruhe und Langensteinbach
  • niedergelassen als Psychiaterin und Psychotherapeutin in eigener Praxis in Ettlingen seit 1997
  • KIP-Therapeutin seit 1999
  • KIP-Lehrtherapeutin seit 2002
  • EMDR-Therapeutin seit 2006
  • DeGPT-zertifiziert (spezielle Psychotraumatherapie) seit 2006

Dipl.-Psych. Aranca Kröger-Friske

  • Diplomstudiengang Psychologie und Philosophie in Hamburg
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
  • Zulassung für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Niedergelassen als Psychologische Psychotherapeutin in der Praxis in Darmstadt
  • Supervisorische Tätigkeit

Psychotherapeutische Weiterbildung

  • Psychosynthese (Dr. Assagioli)
  • Gesprächstherapie (Prof. Rogers, Prof. Tausch)
  • Katathym Imaginative Psychotraumatherapie (KIPT) 
  • Körperorientierte Gestalttherapie
  • Verschiedene körpertherapeutische Aus- und Fortbildungen (Bioenergetik, körperorientierte Psychotherapie, verschiedene Yogarichtungen, Atemtherapie)
  • Transpersonale Psychotherapie (Dr. Stan. Grof, K. Wilber)

Prof. Dr. Ulrich Sachsse (Gastdozent)

  • Jahrgang 1949
  • Mitbegründer und stellvertretender Leiter der APAW
  • Wissenschaftlicher Berater des Asklepios Fachklinikum Göttingen
  • Honorarprofessor der Universität Kassel
  • Ermächtigung der Ärztekammer Niedersachsen zur vollen Weiterbildung Psychotherapie
  • Dozent für Katathym Imaginative Psychotherapie KIP -       EMDR-Supervisor.
  • Lehr- und Kontrollanalytiker (DGPT).
  • Gruppenlehranalytiker (DAGG - AG), Mitbegründer der Göttinger Akademie für Psychotherapie (GAP)
  • Gründungs-Herausgeber der Zeitschrift „Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie PTT“ Schattauer
  • Forschungskooperationen mit Prof. Irle (Göttingen), Prof. Herrmann-Lingen (Göttingen), Prof. Krause (Saarbrücken/Berlin), PD Dr. Sack (München)

Arbeitsschwerpunkte

Klinische Anwendungen der Psychodynamischen Psychotherapie bei schweren Persönlichkeitsstörungen.
Erforschung und Behandlung von selbstverletzendem Verhalten SVV und chronifizierten, komplexen posttraumatischen Belastungsstörungen.

 

Ergänzende Qualifikationen

Psychotraumatologie (DeGPT) - EMDR (EMDRIA)


In memoriam Dr. med. Klaus Krippner

Klaus Krippner ist am 13. August 2008 verstorben. Zusammen haben wir die Psychotraumatherapie, die KIPT entwickelt, angewandt und Kolleginnen und Kollegen in unseren Fortbildungskursen vermittelt.      Er wird uns allen sehr fehlen.

 

Irgendwo blüht die Blume des Abschieds
und streut immerfort Blütenstaub,
 den wir atmen herüber;
 auch noch im kommenden Wind, atmen wir Abschied.
 (R. M. Rilke)

 

Du bist ins Leere entschwunden
, aber im Blau des Himmels hast du
 eine unfassbare Spur zurückgelassen,
 im Wehen des Windes 
unter Schatten ein unsichtbares Bild
. (R. Tagore)

  • Mitautor des Buches "Psychotraumatherapie", Schattauer 2006
  • Mitherausgeber des Buches "Mit Imaginationen Therapieren", Pabst 2005